Autoexport

Inhaltsverzeichnis

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp

1. Auto ins Ausland verkaufen – das sollten Sie wissen

Schrottauto los werden Bild

Derzeit sind laut Kraftfahrtbundesamt auf Deutschlands Straßen ca. 46,5 Millionen PKWs unterwegs.

Vom Kleinwagen über den Sportwagen bis hin zur Luxuslimousine sind alle Klassen vertreten.

Das Durchschnittsalter stieg dabei in den letzten Jahrzehnten immer weiter an und liegt mittlerweile bei 9,4 Jahren.

Doch was ist die sinnvollste Lösung, wenn der PKW ein unrentables Alter erreicht hat oder das Fahrzeug durch einen Unfall oder technischen Schaden nicht mehr ohne großen Aufwand zu reparieren ist.

Gerade in Deutschland sind die Reparaturkosten durch hohe Stundensätze für Mechaniker und hohe Ersatzteilkosten extrem ausgabenintensiv und damit im fortgeschrittenen Alter meist nicht mehr sinnvoll.

In vielen Fällen sind dann die Kosten für ein gebrauchtes Fahrzeug im mobilen Zustand geringer als die Reparaturkosten für den Schadhaften. 

Die Entscheidung fällt dann meist auf die Anschaffung eines neuen Pkws. Doch wohin mit dem Alten? 
Hier bieten sich mehrere Möglichkeiten an, vom Verschrotten über das private Inserat bis hin zum Export des Fahrzeugs. 

2. Auto Verschrotten - es gibt eine sinnvolle Alternative

Die Verschrottung eines PKW ist zeitlich hoch aufwendig da alle Stoffe, die genutzt wurden wieder sortenrein getrennt werden müssen bevor sie weiter verwertet oder verkauft werden können.

Dabei fallen auch besondere Bauteile an wie der Airbag, der Sprengstoff enthält, oder die Batterie, die Säure enthält, und damit ein besonderes Wissen zur Entsorgung oder Weiterverwertung voraussetzen.

Für den Verwerter fallen hier nicht unerhebliche Kosten an vor allem wenn es sich um ein Schrottauto handelt das nicht mehr mobil ist, z.b. ein Unfallfahrzeug und ein Transport notwendig ist.

Dieser legt die Kosten oft auf den Fahrzeughalter um und kassiert dann nicht selten ab 100 € aufwärts für die Entsorgung. 

Doch es ist auch möglich diese Kosten zu sparen und noch Geld beim Schrottauto verkaufen zu bekommen, denn es gibt eine sinnvolle Alternative, den PKW als Export Auto verkaufen. 

3. Export Auto verkaufen – warum sind Gebrauchtwagen im Ausland so beliebt?

Schrottauto Zweites Leben Bild

Während bei uns ein Fahrzeug mit 200.000 km oder mehr als 15 Jahren längst zum alten Eisen gehört sind im afrikanischen Raum oder in Osteuropa Nutzzeiten bis 30 Jahre oder bis zu 500.000 km nichts Ungewöhnliches. 

Die hohe Laufleistung die dort erreicht wird, ist vor allem dadurch möglich, weil das Klima trocken und gleichbleibend ist und die Pkws nicht dem starken Streusalz wie in Mitteleuropa ausgesetzt sind und sich so die Korrosion in Grenzen hält.

Vor allem beliebt sind dort möglichst große Limousinen in dunklen Farben und Vollausstattung die an Autos von Staatsvertretern erinnern. Klimaanlage, Chromfelgen und Sportfahrwerk und schon haben Sie ein begehrtes Gefährt.

Denn in Afrika ist das Auto bis heute ein Statussymbol, vor allem für die aufstrebende Mittelschicht die sich noch keinen neuen Pkw leisten kann.

Auf diese Weise können mit unseren Export Autos dort noch lukrative Geschäfte durch Händler vor Ort gemacht werden.

Diese Fahrzeuge würden in Deutschland die nötigen Standards nicht mehr erfüllen können, aber es passiert in Afrika eher selten, dass die Abgaswerte oder die Bremsklötze kontrolliert werden.

Und so wird in einer Win-win-Situation, für Käufer und Verkäufer, in Deutschland Schrottautos eingekauft und exportiert. Durch den Verkauf an gewerbliche Abnehmer spart sich der Export Autohändler außerdem die gesetzliche Gewährleistung die er einem privaten Käufer in Deutschland hätte geben müssen und hat so noch einen weiteren Vorteil.

Im neuen Heimatland angekommen werden die Fahrzeuge dann aufbereitet, in Afrika wird zum Beispiel auf die funktionierende Klimaanlage besonderer Wert gelegt.
Falls größere Überholungen nötig sind, stellt auch dies meist kein Problem dar, denn die örtlichen Stundensätze für Mechaniker sind nicht wirklich nennenswert und Ersatzteile sind gegen niedrigste Preise erhältlich.

Bevorzugt gehandelt werden dort vor allem asiatische Fabrikate, doch auch deutsche Marken sind gerne gesehen.

Bei der Motorisierung sind Benzinfahrzeuge mit Klimaanlage hoch im Kurs. Auf diese Weise kann unser Export Auto das zweite Leben antreten das meist nochmal solang dauern kann wie sein erstes oder dieses sogar übertrifft. 

4. Auto nach Afrika verkaufen

Autoexport Afrika Bild

Hauptabnehmer für europäische Fahrzeuge sind vor allem westafrikanische Länder, in denen Modelle unterwegs sind die bei uns längst keinen TÜV mehr überlebt hätten.

Doch da es weder regelmäßige Kontrollen bezüglich der Sicherheit noch der Abgaswerte gibt können hier eiernde Räder, schiefe Türgriffe oder fehlende Heckscheiben angetroffen werden.

Und so sind die hier abgegebenen Fahrzeuge meist in einem Zustand der in Afrika, als mehr als wertvoll eingestuft wird. 

Möchte man also sein Auto nach Afrika verkaufen stellt sich als Nächstes die Frage welchem Anbieter man sein Fahrzeug verkaufen möchte.

Hier sollte man sich einen verlässlichen Partner suchen der einfach, schnell und sicher ein faires Angebot unterbreiten kann und Ihnen unkompliziert weiterhilft. 

Lassen Sie Ihr Fahrzeug von Pkw Held bewerten und entscheiden Sie sich für den einfachsten und rentabelsten Weg Ihrem Fahrzeug ein zweites Leben zu geben.

Wir sind für Sie mit komplettem Service vor Ort. Egal in welchem Zustand, zu hohe Laufleistung oder schwer beschädigt, von uns erhalten Sie ein faires Angebot. 

Das Auto wird kostenfrei abgeholt und sofort kostenfrei abgemeldet. Sie erhalten umgehend Ihre Bezahlung und können sich auf unsere Profis verlassen, denn ALLES ist kostenfrei für Sie. 

5. Schrottauto über Pkw held verkaufen !

Pkw Held Schrottwagen Bild

Vom Schrottauto über das Unfallauto oder ohne TÜV, wir bewerten Ihr Fahrzeug und geben Ihnen bescheid.

Entscheiden Sie wie Sie uns kontaktieren möchten, wir sind für Sie flexibel erreichbar. Bequem per E-Mail, per What´s App, über unser Kontaktformular oder auch gerne vor Ort an unserem Standort können Sie Ihr Fahrzeug bewerten lassen und das alles kostenlos, anonym und absolut marktgerecht. 

1 Schritt 1
2 Schritt 2
3 Schritt 3
Online Formular
AusstattungWählen
Datenschutz
keyboard_arrow_leftzurück
Weiterkeyboard_arrow_right
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp

1 Kommentar zu „Autoexport“

  1. Georgeanna Francklin

    If some one wants expert view regarding blogging after that i advise him/her to pay a visit this weblog, Keep up the good job. Georgeanna Francklin

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.